Archive for Oktober 2008

Du bist im Archiv von 2008 Oktober.

Stehen „LVZ“ und „DNN“ vor Eigentümerwechsel?

Der Axel-Springer-Verlag steht offenbar in Verhandlungen über seine Beteiligungen an Regionalzeitungen. Laut dem Branchendienst „Horizont“ spricht Springer mit der Verlagsgruppe Madsack über einen Verkauf. Betroffen von der Veräußerung der Lokalzeitungsanteile wären auch die „Leipziger Volkszeitung“ und damit der Dresdner Ableger der „LVZ“, die „Dresdner Neusten Nachrichten“.

DWT-Pleite: Fehler in der Buchhaltung

Die Geschichte um die DWT-Abwicklung scheint kein Ende zu nehmen: Die „Sächsische Zeitung“ berichtet in ihrer Samstags-Ausgabe, dass Wirtschaftsprüfer einen Rechenfehler in der Buchhaltung gefunden hätten. Zitat: „Demnach hat sich ein ehemaliger Buchhalter im vergangenen Jahr bei den Budgets verrechnet, nachdem der Freistaat Fördermittel in Höhe von 50000 Euro strich. Die Geschäftsführerin Yvonne Coulin bemerkte […]

IVW: Auflagen in Dresden weiter leicht rückläufig

Zum Ende eines Quartals, jeweils in der Mitte des Folgemonats, veröffentlicht die IVW die Auflagen-Zahlen von Zeitungen und Zeitschriften – allerdings zunächst nur die der großen überregionalen Blätter. Die Auflagenzahlen der Regionalzeitungen aus dem dritten Quartal 2008 sind offenbar nachgeordnet und daher derzeit noch nicht frei zugänglich. Trotzdem haben wir zumindest von drei lokalen Zeitungen […]

Blogs: „Graswurzel-Journalismus“ oder „Selbstreferenzialität“?

Wer sich mit Blogs und deren Relevanz und Bedeutung für den Journalismus auseinander setzt, findet in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Message“ einen spannenden Text mit dem Titel „Die aufmüpfigen Info-Piraten„. Dort stellt Prof. Michael Haller vom Institut für Journalistik der Universität Leipzig die Ergebnisse von verschiedenen Studien zum Thema vor – und nimmt eine […]

Die Linke: Rückendeckung für DWT-Geschäftsführerin Coulin

Die Auseinandersetzung um die Veränderungen bei der Dresden Werbung und Tourismus GmbH geht heute in eine neue Runde. Der Stadtrat der Linken Jens Matthis, der gleichzeitig im Aufsichtsrat der DWT sitzt, greift heute in der „Sächsischen Zeitung“ die Rathausspitze scharf an und nimmt Geschäftsführerin Yvonne Coulin in Schutz. 

DWT-Pleite: Neuanfang offenbar ohne Yvonne Coulin (Nachtrag: 17:11 Uhr)

Das hätte auch sehr verwundert, wäre es anders gekommen: Laut „Sächsischer Zeitung“ sieht der Vorschlag des Rathauses zur Neuordnung der Dresden Werbung und Tourismus GmbH nun einen Neuanfang ohne die bisherige Geschäftsführerin Yvonne Coulin vor. Die finanzielle Schieflage der der städtischen Gesellschaft sorgt derzeit für eine teure Rettungsaktion und reichlich Unmut in der Stadt. Die […]

MDR: Gebühren-Ausgleich für Abwanderung gefordert

Der Mitteldeutsche Rundfunk bemüht sich bei der Gebührenkommission KEF darum, die GEZ-Gebühreneinnahmen aufgrund der Abwanderung aus dem Osten anders zu verteilen. Jährlich würden rund 70.000 Bürger aus dem Sendegebiet des MDR fortziehen. In der Rechnung von MDR-Intendant Udo Reiter bedeutet das für den Sender fehlende Einnahmen in Höhe von 4,5 Mio. Euro.  Diese sollen ARD-intern […]

1. Dresden Open Space: Konferenz ohne Tagesordnung

Via Twitter kommt folgender, sehr spannender Termin herein: Die T-Systems Multimedia Solutions mit Sitz in Dresden lädt Kunden und andere (!) zur 1. Dresden Open Space, einer sehr ungewöhnlichen Konferenzform. Termin ist der 20. November von 9.30 bis 18 Uhr, teilnehmen kann jeder, der sich für das vorgegebene Thema interessiert und meint, etwas beitragen zu […]

Erich Kästner-Preis 2008: Verleihung am 2. November /
Ben Becker hält Laudatio auf Pfarrer Stefan Hippler

Liebe Mitglieder des Presseclub Dresden, wir freuen uns, Ihnen den Termin für die Verleihung des Erich Kästner-Preis 2008 mitteilen zu können. Der Preis wird am Sonntag, den 2. November, ab 11 Uhr an den Preisträger 2008 Pfarrer Stefan Hippler übergeben. Der Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in Kapstadt (Südafrika) bekommt die Auszeichnung für sein Engagement […]

„Lausitzer Rundschau“ bringt „Lausitz am Sonntag“

Eine Meldung aus der Nachbarschaft: Die „Lausitzer Rundschau“ hat ihren wöchentlichen Gratis-Ableger „LR-Woche“ quasi neu erfunden. Der Titel heißt ab sofort „Lausitz am Sonntag“ und wechselt den Erscheinungstag vom Donnerstag auf den Sonntag. Verbreitungsgebiete sind der Raum Cottbus und der Landkreis Spree-Neiße. Der Branchendienst kress.de schreibt: „Redaktionell will der Titel mit aktueller Berichterstattung und großem […]