Archive for April 2009

Du bist im Archiv von 2009 April.

Acht Fragen an: Matthias Horst, Architektenkammergruppe Dresden

Acht Fragen an: Matthias Horst, Architektenkammergruppe Dresden

Am kommenden Montag, den 4. Mai 2009, besucht uns der Architekt Matthias Horst zum Clubabend. Der selbstständige Architekt ist Mitglied im Vorstand der Architektenkammergruppe Dresden und lebt seit 1996 in Dresden. In seiner Vita auf seiner Webseite heißt es u.a.: „Tätigkeit als Fachpreisrichter bei Wettbewerben und Gutachterverfahren“ und „Tätigkeit als Gastkritiker an der TU Dresden, […]

Lokal-Fernsehen: Weiter warten auf das neue Programm von Elb-TV

Eigentlich peinlich. Es ist erstaunlich wie schwer es ist, zum Thema „Zweites Lokal-TV für Dresden“ konkrete Informationen zu bekommen. Doch das ist nicht verwunderlich, wenn nicht einmal die verantwortlichen Personen über die Sachlage Bescheid wissen. Stattdessen wird man mit bereits vor einigen Monaten veröffentlichten „Fakten“ abgewimmelt. Auch Kerstin Böttger, Geschäftsführerin der Dresdner Produktionsfirma Elb-TV, kann […]

SLM: Funkanalyse Sachsen 2009 erschienen

Die neue Funkanalyse „Ortsnahes Fernsehen in Sachsen“ 2009 liegt vor, meldet die SLM. Kurzes Zitat aus der Pressemitteilung „Lokal-TV voll akzeptiert„: „Zwei Drittel der Befragten bestätigen, dass dieses Fernsehen professionell gemacht ist. Diese Qualitätsaussage ist Gold wert, zeigt sie doch, wie sich im Verlaufe der vergangenen 20 Jahre aus oft abenteuerlichen Versuchen, Fernsehen zu machen, […]

MDR: Georg Schmolz leitet multimediale Investigativ-Redaktion

Jetzt offiziell, was wir vergangene Woche schon berichteten: Der MDR hat nun eine eigene Recherche-Redaktion. Die Leitung hat Georg Schmolz übernommen, ehemals Mitglieder der Arte-Chefredaktion und Tschechien-Korrespondent des MDR. „Zur Rechercheredaktion, die in der Fernsehdirektion koordiniert wird, gehören neben Leiter Georg Schmolz drei Mitarbeiter aus unterschiedlichen Redaktionen des Hauses – so von MDR INFO, vom […]

Ohne Worte

Ohne Worte

Suchbild: Was verbindet „Bild“-Party-Redakteur Sebastian Günther, der jeden Freitag die „Bild“-Party-Seite verantwortet und auch selbst schreibt (s. Artikel über den Party-Club in Bautzen im Bild), mit der kleinen Meldung rechts am Rand im Bild zur „120 Minuten Party“ im Glory Club (Ausschnitt vom 17. April 2009)?

Energy Sachsen: Carola Jung neue Programmdirektorin

Carola Jung wird die neue Programmdirektorin bei Energy Sachsen und damit Nachfolgerin von Thomas Wetzel. In ihrer Verantwortung liegen ab sofort die on air Programmgestaltung sowie die strategische Programmentwicklung des Energy Senders. Die 33-Jährige arbeitet seit 1999 für Energy Berlin und war dort zuletzt als Programmdirektorin tätig. Zusätzlich moderierte sie verschiedene Fernsehformate bei der ProSiebenSat1-Media […]

SZ-Online ermöglicht Online-Trauer

Gestorben wird immer: Auf sz.trauer.de ist es ab sofort möglich, online zu trauern. Die „Sächsische Zeitung“ kooperiert dafür mit dem Trauer-Portal trauer.de, einem „Gemeinschaftprojekt der Verlagsgruppen WAZ, Ippen und Georg von Holtzbrinck“, wie deutsche-startups.de weiß. Ergänzend zur Printanzeige kann in dem Angebot ohne weitere Kosten online kondoliert werden.

DAB: Wird die Umstellungsfrist erneut verlängert?

Also doch keine komplette Umstellung auf digitalen Hörfunk bis 2014? Johannes Beermann, Chef der sächsischen Staatskanzlei und damit zuständig für Medienangelegenheiten, räumte gestern gegenüber der „Sächsischen Zeitung“ eine eventuelle weitere Fristverlängerung der landesweiten Umstellung auf Digitalrundfunk ein. Ende 2008 erst hatte man die Frist von 2010 auf 2014 verlängert. Sachsen ist das einzige Bundesland, das […]

MDR-Verwaltungsrat: „Befremden über das Presseecho“

Einen „sorgfältigen und sparsamen“ Umgang mit Gebührengeldern bescheinigt Wolfram Thost, Vorsitzender des MDR-Verwaltungsrates, dem eigenen Sender. Konkrete Zahlen über die Entwicklung der Fonds, wie sie der Medienpolitiker Heiko Hilker gefordert hatte, verrät er in der Mitteilung aber nicht. Zitat aus der Mitteilung: „Der Verwaltungsrat des MDR hat mit Befremden das Pressecho zum Rechnungshofbericht über die […]

Hilker: „…wobei die Fragen, die die Interviewerin stellte, von der Intendanz vorgegeben waren.“

Zockte der MDR nun mit Gebührengeldern, wie „Bild“, „Mopo“ und andere Medien vergangene Woche berichteten? Oder eben nicht, wie der Sender in einer eigenen Darstellung kurz darauf erklärte? Der sächsische Medienpolitiker Heiko Hilker, MdL (parteilos, Mitglied der Linksfraktion) und im Rundfunkrat des MDR, hat in einem fünfseitigen Papier den gesamten Kontext aus seiner Sicht zusammen […]