Ganz frisch: Tarifabschluss beim MDR

Mit einer Rundmail an alle MDR-Mitarbeiter haben die Gewerkschaften Verdi, DJV und DOV vor wenigen Stunden den erfolgreichen Tarifabschluss mit dem MDR verkündet. Der Sender selbst hatte in einer Nachverhandlung am 12. Juni nochmals etwas nachgelegt; für die Tarifkommission ein ausreichendes Angebot, dass im „oberen Feld der ARD-Abschlüsse“ liege.

Der Abschluss gilt für 24 Monate. Weiterlesen

„brand eins Neuland“: Dresden-Ausgabe kommt Ende August

Die „Neuland“-Ausgabe der brand eins wissen GmbH über Dresden erscheint später: Als neuer Termin hat der Verlag gegenüber der „Sächsischen Zeitung“ nun Ende August genannt. Ursprünglich war das Erscheinen des Titels für Mai 2009 vorgesehen.

Grund für die Verschiebung dürfte sein, dass die Blattmacher nicht genug Anzeigenkunden gefunden haben. Wer sich für eine Anzeigenschaltung in dem einzigartigen Magazin interessiert, melde sich am besten direkt beim Verlag. Weiterlesen

MDR Fernsehen bringt Nachrichten kompakt

„Länderzeit kompakt“ und „Sachsenspiegel kompakt“ heißen die beiden 90-Sekündigen Nachrichtenformate, die ab heute (15. Juni 2009) immer werktags um 11.18 Uhr bzw. 18.48 Uhr im Programm zu sehen sind.

„Ab jetzt können sich MDR-Zuschauer außerdem montags bis freitags nach Mitternacht (zwischen 00.00 Uhr und 02.00 Uhr) ein Bild vom aktuellen Geschehen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen machen. Nacheinander werden Sachsenspiegel kompakt, Sachsen-Anhalt heute kompakt und Thüringen Journal kompakt gesendet“, heißt es außerdem in der Mitteilung.

Die Vermutung liegt nahe, dass die Kurznachrichtenformate in die Strategie passen, weitere Verbreitungskanäle für die MDR-Inhalte, wie etwa Handy– oder Internet-TV, zu erschließen.

Verfassungsmedaille für Reiner Burger, FAZ

Der ehemalige FAZ-Korrespondent für Sachsen, Reiner Burger, hat am Samstag die sächsische Verfassungsmedaille verliehen bekommen. Die Auszeichnung, vergeben von Landtagspräsident Erich Illtgen, ist „neben dem Sächsischen Verdienstorden die wichtigste staatliche Auszeichnung, die in Sachsen vergeben wird“, heißt es auf den Seiten des Landtags.

Burger erhalte die Auszeichnung für seine Berichterstattung, zitiert SZ-Online eine dpa-Meldung. Er ist der einzige Journalist unter den diesjährigen sechs Empfängern der Medaille.

Reiner Burger, Jahrgang 1969, berichtete von Oktober 2001 bis März 2009 als politischer Korrespondent der FAZ aus Sachsen. Seit April 2009 arbeitet er als FAZ-Landeskorrespondent für Nordrhein-Westfalen, wie aus seiner Vita bei FAZ.net hervorgeht.