Dirk Thärichen neuer MDR-Kommunikationschef

Jetzt ist es offiziell: Nachdem es vergangene Woche schon als Gerücht durch den Blätterwald rauschte, hat der MDR heute die offizielle Pressemitteilung verschickt: Dirk Thärichen, 39, wird neuer MDR-Kommunikationschef.

Er tritt die Stelle als Unternehmenssprecher und Chef der Hauptabteilung Kommunikation des MDR am 1. September an. Bis dahin leitet Birthe Gogarten, Leiterin Presse/PR, die Geschäfte der Hauptabteilung kommissarisch. Thärichen folgt auf Stefan Anton Mugrauer, der nach zweieinhalb Jahren nun zunächst in die Elternzeit geht und anschließend wieder redaktionell arbeiten will (LVZ: „MDR bekommt neuen Unternehmenssprecher„).

Zum Werdegang von Thärichen heißt es in der Mitteilung: Weiterlesen

„SUPERillu“ mit Superauflage – Vize-Chef Patrick Ziob im Presseclub

SUPERillu„, der „Stern des Ostens“, liegt mit einer Auflage zwischen 400.000 und 620.000 Exemplaren an der einsamen Spitze der verkauften Printmedien in Ostdeutschland. Einmal im Monat bringt der Wochentitel aus dem Hause Hubert Burda Media einen alten DDR-Film als DVD mit an den Kiosk. Dann erhöhe sich die Auflage schon mal um über 100.000 Exemplare, erklärt der stellvertretende Chefredakteur Patrick Ziob (Foto: links) im Gespräch mit Peter Stawowy beim Clubabend im Dresdner Presseclub.

Ziob nennt eine Reichweite von etwa 3,5 Millionen Lesern für sein Blatt, die sich aber größtenteils aus dem Osten rekrutieren. Trotzdem sei das Blatt eine „gesamtdeutsche Zeitschrift“. Weiterlesen

PSR räumt beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland ab

Am vergangenen Freitag ist der fünfte Rundfunkpreis Mitteldeutschland in Dresden verliehen worden. Die fünfköpfige Jury hatte die Preisträger aus 76 Beiträge von 16 Hörfunkveranstaltern auszuwählen; insgesamt stellten die drei Landesmedienanstalten insgesamt 11.000 Euro für Preisgelder zur Verfügung.

Radio PSR gewann dabei sowohl in den Kategorie „bester Beitrag“ und „bester Werbespot“ jeweils den ersten Platz. Die Preisträger im einzelnen sind: Weiterlesen