Archive for Juli 2009

Du bist im Archiv von 2009 Juli.

TU Dresden wirbt mit Video für Auslandsstudium

Mit einem Imagefilm und eigenem Youtube-Channel wirbt das akademische Auslandsamt der TU Dresden ab sofort für das Auslandsstudium. Der Film trägt den Titel „“Wo bleibst du?“ und wurde von acht Studenten der Philosophischen Fakultät der TU Dresden in der Elbestadt gedreht, geschnitten und vertont. Die Projektleitung lag bei Thomas Hartung. Der dreiminütige Film soll die […]

Sueddeutsche.de über Veronika Ferres und Power-Child

Lesehinweis: Unter der Überschrift „Das Ende der Ära Ferres“ beschäftigt sich ein Bericht auf Sueddeutsche.de mit der Frage, was vom Münchner Verein Power-Child bleibt, nachdem sich die Gallionsfigur Ferres als Schirmherrin verabschiedet hat. In dem Stück ist auch die Ablehnung des Erich Kästner-Preises durch Ferres erwähnt. Zitat: „Trotz aller Popularität wäre der Erich-Kästner-Preis für die […]

Endlich: der Freistaat Sachsen wird zur Marke

Was lange währt, wird endlich gut: Am Donnerstag (heute) sind die neue Leitmarke und das frisch entwickelte Markenhandbuch für den Freistaat Sachsen vorgestellt worden. „Im Wettbewerb mit anderen Regionen und Bundesländern will die sächsische Staatsregierung das Image des Freistaates Sachsen stärken und profilieren“, heißt es dazu auf der Seite der sächsischen Staatskanzlei. Ziel der Markenentwicklung […]

Safttante: Twitter-Marktforschung zu „Infahrt“

Kirstin Walther, Lesern dieses Blogs auch als Safttante und Chefin der Kelterei Walther in Arnsdorf bekannt, hat heute bei Twitter eine kurze Umfrage zum Fahrgastfernsehen „Infahrt“ der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) gestartet. Die Antworten, die innerhalb weniger Minuten bei ihr aufliefen, gaben ihr ein Bild darüber, wie „Infahrt“ eigentlich von den ganz normalen (na gut: twitternden) […]

TU Dresden bekommt Professur zu Internet und sozialer Kommunikation

Das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden bekommt eine Stiftungsprofessur, die sich mit der Kommunikation und Produktion von Inhalten im Internet beschäftigt. Der Stifter, die SDV Die Medien AG (SDV steht für Sächsisches Drucks- und Verlagshaus) gibt dafür in den den kommenden fünf Jahren jährlich 100.000 Euro. Der Lehrstuhl trägt den Titel: „Emerging Communications and […]

Neues Marketing-Blog aus Dresden

Die Blog-Überschrift „Werbeangeturen Dresden/New Media“ sollte Grund genug sein, ein noch ziemlich junges Blog aus Dresden hier näher vorzustellen: Im Fokus steht – man kann es sich denken – Marketing in und aus Dresden. Autor des Blogs ist Tino Göbel – er bloggt direkt aus der Dresdner Agentur queo als Insider in eigener Sache. Göbel […]

Blipp-tv: Internet-Video-Plattform aus Dresden

Blipp-tv: Internet-Video-Plattform aus Dresden

Unternehmenspräsentation in zwei Minuten – das Dresdner Unternehmen Blipp-tv OHG hat eine Beta-Version von Blipp-tv.de (nicht zu verwechseln mit blip.tv) ins Netz gestellt. Hinter der OHG stehen Marlen Buder und Frank Barthen, die zusammen auch die Agentur cross media store Gmbh führen. Blipp steht dabei für „Business Libary of Popular People“. Auf der Webseite heißt […]

Prominente Gäste zum 2. SommerSchwatz

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Presseclub Dresden, zum 2. SommerSchwatz des Presseclub Dresden e.V. haben sich schon jetzt eine Reihe prominenter Vertreter aus Politik, Medien und Gesellschaft angemeldet. Die aktuelle Gästeliste (Stand: 21.7.2009) können Sie hier als PDF ansehen. Wir werden Sie in den kommenden Tagen immer wieder aktualisieren – Sie finden Sie in der […]

„Port01“ wächst weiter und setzt auf Redaktion

„Port01„, ursprünglich mal als Fotocommunity in Dresden gestartet und inzwischen mit einem kleinen Fotoheft zum Mini-Magazin mutiert, baut weiter aus. Der Branchendienst kress meldet, das Portal habe seine Webseite relauncht. In der Meldung auf kress.de heißt es: „Der Fokus liegt nun stärker auf den redaktionellen Beiträgen, nachdem in der Vergangenheit eher Inhalte wie Nutzer-Profile, Party-Fotos […]

„Sächsische Zeitung“ und „DNN“ erhöhen Preis (Update)

Die „Sächsische Zeitung“ erhöht zum 1. August den monatlichen Abo-Preis um 1 Euro. Am Kiosk kostet eine Ausgabe dann von Montag bis Donnerstag 1,10 Euro und Freitag und Samstag 1,20 Euro. In der Meldung in der Print-Ausgabe von heute mit dem Titel „In eigener Sache“ heißt es, dass Kunden, die für das Quartal oder das […]