„Sächsische Zeitung“ mit Sonderteil für Neu-Dresdner

Die „SZ“ von heute (6. August 2009) heißt alle Neu-Dresdner mit einem Sonderteil willkommen. Das sind immerhin jährlich rund 20.000 Menschen. In dem Sonderheft zeigt die „SZ“ jede Menge Beispiele, warum Dresden die schönste Stadt Sachsens ist und was sie alles zu bieten hat. In vielen kleinen Artikeln erfährt der Neu-Dresdner alles Wissenswerte über die Anfänge der Geschichte, den eingängigen Dialekt, kleine Alltagsgeschichten bis hin zur Politik.

Das Heft beinhaltet auch einen großen Kulturteil mit den besten Museen, Opern, Theater und Schauspielhäusern. Weiterlesen

„Der Freitag“: „Dresden versteht die Dimension nicht“

Lesehinweis: Die Zeitschrift „Der Freitag“ hat sich der Frage angenommen, ob Dresden die Bedeutung des Mordes an der Ägypterin Marwa El Sherbiny verstanden hat – und verweist unter anderem auf den offenen Brief von Prof. Wolfgang Donsbach.

Die Ergebnisse des „Freitag“ sind beklemmend und machen sehr nachdenklich:

Das Dresdener Modell“
„Gerade mal ein Monat ist vergangen seit dem Mord an einer Ägypterin in einem Dresdener Gerichtssaal. Doch die Stadt ist inzwischen schon wieder mit sich im Reinen
.