„taz“: Besuch bei „SUPERillu“ und „Brisant“

Der Berliner Journalist Daniel Bouhs beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Medien und Wirtschaft. Um zu erkunden, wie es hinter den Kulissen von „SUPERillu“ und „Brisant“ (MDR) zugeht, besuchte er im Auftrag der „taz“ die beiden Redaktionen. Ob die ARD Geld an Gesprächspartner zahlt, wer mit wem im Wettbewerb steht, was Zuschauer oder Ostleser sehen oder lesen wollen, hat er erfragt. Was gegen zu viel Kritik wirkt, auch.

Seine Eindrücke veröffentlichte die taz vom 12. August unter dem Titel: „Super brisant„.