Presseclub-Exkursion: erste Einblicke ins NH Hotel am Altmarkt

<em>Voransicht der Lobby</em>

Als letzten Termin vor der Sommerpause führte NH-Direktor Jurek Schwarz die Mitglieder des Presseclubs durch sein künftiges Haus am Altmarkt. Ab 1. August wird Schwarz hier die ersten Gäste empfangen, noch ist es eine Baustelle. Glas und viel Licht seien das Konzept für das neue NH-Hotel. NH stehe übrigens als Abkürzung für Navarra-Hotels. In der spanischen Stadt wurde 1978 das erste Hotel gegründet. Daraus entstand die drittgrößte Business-Hotelgruppe in Europa. Sie betreibt derzeit 398 Hotels mit insgesamt 60.605 Zimmern in 24 Ländern.

In Dresden gibt es übrigens bereits ein NH-Hotel an der Hansastraße. In ihm war der heute 33-jährige Schwarz zweieinhalb Jahre lang Direktor. Zurück zum Altmarkt: Hier ist alles minimalistisch, edel und schlicht, erklärt Schwarz. Es sei wie Weihnachten, immer gebe es etwas Neues zu entdecken, sagt der gebürtige Berliner. Von den Zimmern mit den großen Fenstern und bequemen Fensterbänken lasse sich der Altmarkt gut betrachten. Schwarz stellt sich schon das Getümmel zum Striezelmarkt vor.

Seit Mitte Januar erfolgt der Innenausbau. Weiterlesen

Video zum Wochenende: „CoWorking in Dresden @CoOrpheum“

CoWorking in Dresden @ CoOrpheum from Maxp on Vimeo.

Endlich mal wieder ein Video zum Wochenende: Da hat sich eine kleine Truppe von Freiberuflern mit viel Enthusiasmus und noch mehr Ideen einen Raum unter den Nagel gerissen, um mitten in der Neustadt einen sogenannten CoWorking-Space aufzubauen. Was das ist, CoWorking? Das erklärt das Video selbst.

Wer mehr zum Thema wissen will, lese auch diesen Artikel bei deutsche-startups.de: „Coworking Boom im Lande – Die Professionalisierung einer Bewegung„.