Zum Tod von Dieter Hildebrandt

hildebrandt

Wir sind sehr betrübt über die Nachricht vom Tod Dieter Hildebrandts. Er steht wie kein Zweiter für prägnanten Wortwitz und politisches Kabarett. Er war positiver Zustandsstörer par excellance und wurde dafür vom Presseclub Dresden erst vor wenigen Wochen mit dem Erich Kästner-Preis ausgezeichnet. In seiner Dankesrede hat Dieter Hildebrandt betont, dass dieser Preis für ihn etwas ganz Besonderes darstellt, da er Erich Kästner nicht nur gekannt, sondern sehr verehrt hat.

Auf http://www.presseclub-dresden.de/2013/09/06/erich-kaestner-preisverleihung-die-reden/ kann man seine Rede zum Erich Kästner-Preis und die Laudatio von Roger Willemsen anhören.

Foto: Ralf U. Heinrich

Einschaltquote für Tageszeitungen – Denni Klein erläutert das SZ-Projekt ‚Lesewert‘

 

Denni Klein neu„Was können wir als Redaktion tun, um eine Zeitung zu machen, welche die Leute interessiert?“ Diese Gretchenfrage beschäftigt seit 2011 Denni Klein, langjähriger Redakteur der Sächsischen Zeitung. Auf Einladung von Heike Großmann, Vorstandsmitglied und stellvertretende Presseamtsleiterin der Landeshauptstadt Dresden, referierte Denni Klein im Presseclub Dresden über das SZ-Projekt ‚Lesewert‘ – eine spannende Geschichte. Worauf legt der Leser beim Lesen Wert? Seit zwei Jahren sind gestaffelt jeweils 300 von der SZ technisch bestens mit Scan-Stift und Minicomputer ausgestattete Leser in drei SZ-Stadtteilausgaben dabei, ihre Lesegewohnheiten anonymisiert zu dokumentieren, insgesamt bisher 1500 werte Leser. Weiterlesen