Presseclub auf großer Bühne – Intendant Wilfried Schulz führt durch das Staatsschauspiel

intendant2Intendant Wilfried Schulz

Ein Bühnengefühl ohne Lampenfieber vermittelte Intendant Wilfried Schulz anschaulich zahlreichen Mitgliedern des Presseclub Dresden bei einer aufschlussreichen Führung durch das 1913 errichtete Staatsschauspiel. In drei Wochen ist Premiere der griechischen Tragödie ‚Antigone‘ von Sophokles (Uraufführung 442 v.Chr.). Der Presseclub durfte sich schon mal auf der Bühne als antiker Chor fühlen, während Chorführer Schulz die Bühnentechnik erläuterte.
Der Theaterbetrieb beginnt morgens halb sieben und endet nach 23 Uhr mit dem Abbau des Bühnenbildes und Vorbereitungen für den nächsten Probentag. „So ein Theater ist ein Biotop“, sagt Wilfried Schulz mit leuchtenden Augen, „die insgesamt 300 Mitarbeiter müssen das Gefühl haben, gemeinsam an einem Werk zu arbeiten.“ Weiterlesen