„Ihr täglich Brot ist unser täglich Brot“

Elisabeth Kreutzkamm-Aumüller führt Presseclub durch ihr Dresdner Backhaus

Zum genüßlichen Jahresabschluß folgte der Presseclub Dresden auf Initiative von Clubmitglied Sabine Mutschke einer Einladung in das neu errichtete und jüngst eröffnete Dresdner Backhaus an der Striesener Augsburger / Ecke Huttenstraße.

„Wenn man mit einer Bäckerei heutzutage Erfolg haben will, muss man sich unterscheiden von allem, was in den Supermärkten angeboten wird“, erklärt Elisabeth Kreutzkamm-Aumüller, kurz: „Eli“, Geschäftsführende Gesellschafterin, bei einem Rundgang. Das beginne bei der Auswahl der Rohstoffe und Zutaten im Einkauf, gehe durch die traditionelle handwerkliche Herstellung in der Backmanufaktur, finde Zuspruch beim Verkauf eines in der Vielfalt außergewöhnlichen Sortiments an Semmeln, Baguettes, Broten und Kuchen und ende schließlich beim knackig knusprigen Genuß am Frühstückstisch, in der Pause oder am Party-Bufett. Um diesen Qualitätsanspruch zu verwirklichen, fand Eli in Dresdens einzigem Brot-Sommelier Tino Gierig einen professionellen Partner und kongenialen Broterfinder: Walnußbrot, Steinpilzbrot mit Schinken, Kürbisbrot mit Quittensenf, Schoko-Chilli-Brot, Focaccia mit Olivenöl, um nur einige zu nennen.     Weiterlesen