Nächster Clubabend am 3. November – Flughafen Dresden

Der Flughafen Dresden International ist schick, wirkt aber zu manchen Tageszeiten leer. Es starten und landen relativ wenige Flugzeuge. Doch was ist relativ? Ist das Angebot besser, als manche Kritiker behaupten?

Vor einem Jahr haben Bettina Ganghofer und Markus Kopp die Geschäftsführung der Flughafen Dresden GmbH übernommen. Was haben sie erreicht, welche neuen Airlines haben sich für Dresden entschieden? Warum wurde der Flughafen auch zum Lebensmittelhändler? Beide Flughafen-Chefs haben unser Angebot zu einem Gespräch angenommen und laden uns in den Flughafen Dresden ein.

Wir treffen uns am 3. November um 19.30 Uhr im Konferenzcenter des Flughafen Dresden Terminals (Ebene 02). Wer mit dem Auto kommt, soll dies im Flughafen-Parkhaus abstellen. Der Flughafen entwertet das Einfahrtticket.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns über Ihre Teilnahme freuen. Zur besseren Organisation bitten wir bis zum 31. Oktober um eine Teilnahmebestätigung in unserem Clubbüro unter info@presseclub-dresden.de.

Weitere Artikel des Autors