Programm

31. Januar 2022, 19 Uhr
Tag 24 Campus, Ostra-Allee 18
Treff ab 18.45 Uhr im Eingang Morgenpost-Gebäude
2G-Plus (2x geimpft + getestet // 3x geimpft // 2x geimpft und kürzlich genesen // genesen + getestet), Anmeldung erforderlich

Über das Ende der Zeitung aus Papier wird seit fast zwei Jahrzehnten gesprochen. Die Abo-Zahlen brechen ein, die Medienlandschaft hat sich drastisch verändert, zahlreiche Redaktionen mussten aufgeben. Auch bei der Sächsischen Zeitung und der Dresdner Morgenpost sieht es nicht rosig aus. Der Altersdurchschnitt der Leser ist hoch und viele treue Abonnenten haben sich für immer verabschiedet. Junge Menschen lesen selten Zeitung. Hinzu kommen steigende Papierpreise und Veränderungen durch den Mindestlohn. Wie kann man dagegen steuern? Unser neuer Vorsitzender Carsten Dietmann hat dies schon vor sehr langer Zeit getan und die ddv-mediengruppe gegründet.

Im Gespräch erklärt er uns Einzelheiten. Da die Mitgliederversammlung nur online stattfand, lernen wir ihn zugleich näher kennen. Er lädt uns an seine Wirkungsstätte ein und spendiert uns Getränke. Wegen der strengen Corona-Regeln schließt die Küche bereits mittags, deshalb sind Häppchen diesmal nicht möglich.

Es gelten strenge die Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung. Um die Abstände zu sichern, muss die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt werden. Zugang haben ausschließlich Mitglieder nach vorheriger Anmeldung (Namen und Kontaktdaten) sowie 2G-Plus-Nachweis. Anmeldung bitte bei Maria Grahl bis 28. Januar 2022, 12 Uhr unter info@presseclub-dresden.de

Einlass am 31. Januar ab 18.45 Uhr, Eingang Morgenpost-Gebäude, Ostra-Allee 18, 01067 Dresden. Der Besucherparkplatz am Haus der Presse, Ostra-Allee 20, kann von uns genutzt werden.