Sächsische Zeitung gewinnt 17.000 Leser (Update)

(Update vom14.8.2008: Meldung mit korrigierter Zahl und zusätzliche Angaben (kursiv))

Dresdens größte Tageszeitung hat bei der aktuellen Reichweitenuntersuchung Media Analyse (MA) 2008/II kräftig zugelegt: Insgesamt 192.000 Leser in Dresden ermittelte die MA für die Sächsische Zeitung, das sind 17.000 Leser mehr als bei der Erhebung 2007 (Quelle: sz-online.de). Auch sachsenweit verbesserte sich die Leserzahl trotz rückläufiger Auflage: Hier stieg die Reichweite von 789.000 Leser auf 810.000 807.000 Leser.

Unverändert dagegen die Reichweite der Dresdner Neuesten Nachrichten: Gerundete 60.000 Leser weisen die im Netz zu findenden Zahlen für die DNN für Sachsen aus. In den Mediennews vom Oktober 2007 (2. Meldung) hatten wir 59.000 Leser gemeldet – für Dresden!

Leider keine Dresden-Zahlen liegen uns derzeit für BILD und Morgenpost vor (für Hinweise sind wir dankbar!). Allerdings gibt es noch einige sachsenweite Zahlen: Die Mopo Sachsen kommt auf 230.000 Leser. Die Freie Presse hat rund 30.000 Leser verloren und liegt jetzt bei 750.000 Lesern (2007: 780.000). Die Lausitzer Rundschau kommt auf insgesamt 310.000 Leser. Die Leipziger Volkszeitung bleibt bei gerundeten 570.000 Lesern stabil (2007: 565.000).

Die AG.MA-Reichweiten sind zusammen mit den IVW-Auflagenzahlen die wichtigsten Kennzahlen zur Bewertung von Zeitungen und Zeitschriften.

4 Gedanken zu „Sächsische Zeitung gewinnt 17.000 Leser (Update)

  1. Update vom 14.8.2008 mit einzelnen, korrigierte Angaben. In den kommenden Tagen folgt noch eine erweitere Meldung zu den Reichweiten!

  2. Pingback: Zeitungsmarkt Ost: “Sächsische Zeitung” zweitstärkste regionale Abo-Zeitung

  3. Pingback: Recent Links Tagged With "leser" - JabberTags

  4. Pingback: Reichweiten der Zeitungen in Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.