Presseclub Dresden gratuliert Jan Vogler zum Bundesverdienstkreuz

Am 1. Oktober 2021 hat Bundespräsident Frank Walter Steinmeier dem Cellisten und langjährigen Intendanten der Dresdner Musikfestspiele Jan Vogler das Bundesverdienstkreuz verliehen. Damit wird besonders sein Einsatz für die Kunst und das von den Corona-Einschränkungen betroffene Kulturleben geehrt. Der Presseclub Dresden freut sich über diese Ehrung und gratuliert Jan Vogler herzlich. Vor zehn Jahren hat der Club dem Künstler seinen Erich-Kästner-Preis verliehen und damit sein Engagement für Völkerfreundschaft und das Werben für die Kultur und für seine Heimatstadt geehrt.

Jan Vogler bei der Erich-Kästner-Preisverleihung 2011.

Der 1964 geborene Vogler wurde im Alter von 20 Jahren Solocellist der Staatskapelle Dresden, mit dreißig Jahren begann er seine Solokarriere. Seit 2008 leitet Jan Vogler die Dresdner Musikfestspiele. Zudem ist der international geschätzte Musiker seit 2001 Künstlerischer Leiter des Moritzburg-Festivals und etablierte dieses als eines der renommiertesten Kammermusikfestivals weltweit.

Zum Tode Dr. Rupert Neudecks

Sein Leben widmete er Flüchtlingen: 1979 gründete Neudeck die Hilfsorganisation „Cap Anamur“ und bewahrte tausende Vietnamesen, die in kleinen Booten vor dem kommunistischen Regime aufs Meer geflohen waren, vor dem Tod. Auch später setzte sich der Journalist stets für Mittelose und „Habenichtse dieser Welt“ ein. 1998 zeichnete der Presseclub Dresden ihn mit dem Erich Kästner-Preis aus. Nun ist Dr. Rupert Neudeck im Alter von 77 Jahren gestorben.

Unser Clubmitglied und Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Frank Richter hat in der Sächsischen Zeitung einen Nachruf veröffentlicht, auf den wir an dieser Stelle verweisen möchten. Es ist der „Nachruf eines Freundes“, wie Richter selbst schreibt.

 

 

Neue Besen oder alte Leier? – Kandidaten für die Kommunalwahl im Presseclub

DSC00316_beProf. Dr. Werner Patzelt

„Wir haben alles überlebt: Wir haben alles, was noch kommt, schon längst überlebt…“ In ihrem letzten Lied stimmte das Duo „Duale Satire“ die Gäste im Haus der Presse schon richtig auf die sich anschließende Podiumsdiskussion ein. Der Presseclub hatte Stadtratskandidaten von CDU, LINKE, SPD, Grüne, FDP, Piraten, Bündnis Freie Bürger und AfD eingeladen, um von ihnen zu erfahren, wie die kommende Politik für Dresden aussehen könnte. Die Besonderheit: Keiner auf dem Podium sitzt bereits im Stadtrat. Weiterlesen

Ein gelungener Jahresauftakt – mit Bildergalerie vom Abend

Am Mittwoch, den 22.01.2014 trafen sich erstmals die Kommunikationsverbände/-vereine Sachsens zu einer gemeinsamen Jahresauftaktveranstaltung. Das Interesse der Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher – LG Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen, des DJV Deutscher Journalisten-Verband LV Sachsen, der DPRG – Deutsche Public Relations Gesellschaft LG Sachsen, des Presseclubs Dresden e.V. sowie des Marketing-Clubs Dresden e.V. war erfreulich groß. Mehr als 160 Teilnehmer waren der Einladung in das neue Foyercafè der ZEITENSTRÖMUNG gefolgt. Etwas kühl, das kann man nicht leugnen, aber durchaus eine tolle Location für solche Veranstaltungen und das Catering des Restaurants Elements war hervorragend. Journalisten, Pressesprecher, PR-Berater, Marketingfachleute… lernten sich kennen und kamen miteinander ins Gespräch. Ein gelungener Auftakt für weitere gemeinsame Veranstaltungen. Weiterlesen

Deutschlandweite Berichterstattung zum Erich Kästner-Preis

Die diesjährige Entscheidung des Presseclubs, den Erich Kästner-Preis an Iris Berben zu vergeben, fand bundesweit in den Medien ein starkes Echo. Nicht nur die Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) und die Sächsichse Zeitung berichteten in ihrer Ausgabe vom Sonnabend, 18. Januar, auf Seite 1, sogar die BILD ernannte Iris Berben in der gesamten Bundesausgabe zur „Gewinnerin“ des Tages. Deutschlands größte Tageszeitung hat nach eigenen Angaben eine Reichweite von über 12 Millionen Lesern täglich. Weiterlesen

Das große Geld aus dem Netz: Zu Besuch bei der WEBneo GmbH

WEBneo_RitterNicht nur Zeitungs- und Zeitschriftenverlage konzentrieren sich stärker auf das Online-Geschäft: Die Einnahmen aus der Printwerbung sinken, während Online deutliche Wachstumsraten im Werbemarkt zu verzeichnen weiß. Tendenz weiter steigend.
Im Handel herrscht ein ähnliches Bild: Die Generation „Couchsurfer“ shoppt lieber bequem mit dem Tablet auf den Knien vom Sofa aus, anstatt sich samstags durch volle Einkaufsstraßen zu drängen. Weiterlesen

Schneller, schneller, immer schneller oder doch zurück zu den Wurzeln? Ist der Journalismus noch zu retten?

Podium
Die gute Nachricht zuerst: Das Vertrauen in Journalisten ist in den letzten fünf Jahren von 35% auf 54% gestiegen. Belege für diese überraschende Entwicklung liefert eine Studie, die Dr. Anna-Maria Schielicke und Dr. Cornelia Mothes vom Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden am 14. Oktober 2013 im Presseclub vorgestellt haben. Weiterlesen

Neue Eventetage am Neumarkt

30 09 2013Christfried Drescher vermietet rund 140 Apartments am Neumarkt und am Altmarkt. Seit kurzer Zeit hat er im Hotel Suitess eine Eventetage und eine Gin-Bar eingerichtet. Am 30. September war er unser Gastgeber.

Die Räume sind edel ausgestattet, die Tapeten an den Wänden von Designer Harald Glööckler entworfen. Christfried Drescher versucht immer wieder Neues. Ursprünglich war der heute 62-Jährige Tänzer, dann hatte er eine Ranch. Nach der Wende machte er sich als Bus-Unternehmer selbstständig und stieg schließlich in das Tourismusgeschäft ein. 2003 eröffnete er die ersten zwölf Apartments in der Münzgasse. Weiterlesen