Hitradio RTL: Ex-Porno-Queen moderiert Quiz

Bei dieser Meldung fallen einem wirklich viele schlechte Witze ein: Die ehemalige Porno-Queen Michaela Schaffrath, die einst unter dem Künstlernamen „Gina Wild“ gearbeitet (!) hat, moderiert seit gestern bei Hitradio RTL das Quiz „Wer oder was bin ich?“ Ihr zur Seite stehen gestellt sind Moderator Mirko Jacob und Christoph Herrmann (zuständig für den Verkehr die Verkehrsmeldungen). Höhö.

Na gut, genug der Witze: Zu hören sind Schaffrath und ihr Team derzeit in der Sendung „Guten Morgen Sachsen“ ab 5 Uhr auf Hitradio RTL Sachsen.

Die „Sächsische Zeitung“ stellt deswegen die Moderatorin in der heutigen Ausgabe vor und beschreibt Schaffraths Werdegang von der Kinderkrankenschwester über (durch?) die Porno-Branche hin zur Moderatorin und Schauspielerin Fernsehdarstellerin – nicht, ohne den Aufenthalt im RTL-Dschungelcamp zu erwähnen. Und gibt dabei Preis, dass Schaffrath auch beim Semperopernball eingeladen ist. Überschrift: „Clever und authentisch„.

Die „BILD“ geht da schon etwas frecher mit der Moderatorin um: „Wen der sächsische Arbeitsmarkt alles anlockt“, leitet Seb Günther seinen Artikel ein, der im Netz mit einer eindrucksvollen Bildergalerie (Titel: „So sexy ist Michaela Schaffrath“) bestückt ist. Und schließt den Text ab mit dem Hinweis:

„Stichwort Männer. Michaela ist Single. Vielleicht trifft sie den Traummann in Dresden. „Ich suche nicht mehr, sondern lasse mich finden!“ Und dann würde sie für immer bei uns bleiben…“

Überschrift bei BILD.de: „Michaela Schaffrath ganz wild auf Dresden„.

Viel Presse für eine Frau mit etwas zweifelhafter Prominenz. Vielleicht ist aber ja das, was sie inzwischen mit ihrem Mund macht, wesentlich niveauvoller als ihre Vergangenheit. Quotenträchtig ist die Personalie für Hitradio RTL so oder so.

Ein Gedanke zu „Hitradio RTL: Ex-Porno-Queen moderiert Quiz

  1. Na, hoffentlich versteht die gute Frau das mit dem „Popp-Schutz“ nicht falsch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.