Dagmar Möbius neues Mitglied im Presseclub Dresden

Wir begrüßen Dagmar Möbius im Presseclub Dresden. Die freie Journalistin hat gerade erst ihre Selbstständigkeit mit der Gründung ihres Büro für Journalismus, Public Relations & Kommunikation gefestigt; tatsächlich arbeitet sie schon viel länger als Journalistin und PR-Fachfrau.

Ursprünglich hat Dagmar Möbius einmal etwas ganz anderes gelernt: Sie besitzt einen Fachschulabschluss und das Staatsexamen als Sprechstundenschwester – „eine aussterbende und exotische Spezies“, sagt sie lachend, „da ich im letzten Fernstudiengang der DDR in dieser Fachrichtung war.“

Anfang der 80er entdeckt sie den Journalismus für sich, absolviert 1988 ein Volontariat bei der Hochschulzeitung der damaligen Medizinischen Akademie, bekommt vor der Wende aber keinen Zugang zum Journalistikstudium.

Also arbeitet sie erstmal im medizinisch-psychologischen Bereich, bleibt dem Journalismus aber treu. Es folgen die journalistische Ausbildung im Fernstudium in Hamburg 1992 bis 1997 sowie ein PR-Zusatzstudium bis 2007. Schließlich gibt sie doch ihre feste Klinik-Stelle mit gutem Job und gutem Team zugunsten des Journalismus auf. Seitdem arbeitet sie mit den Themenschwerpunkten Medizin/Gesundheit, Psychologie, Soziales und Kultur für Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Online-Portale und Kunden bundesweit.

Wir begrüßen Dagmar Möbius herzlich im Presseclub Dresden.

Foto: Kathleen Mangatter

Weitere Artikel des Autors

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>