„Living Line Dance“: neues Magazin aus Dresden

Die Medienlandschaft wird um ein Magazin aus Dresden reicher: Erstmals im Frühjahr 2009 erscheint das Magazin „Living Line Dance“, das vom eigens gegründeten Verlag Fischer & Gerlach in Dresden herausgegeben wird. Das Magazin beschäftigt sich mit Line Dance, Country und Westernkultur, will aber auch Tanzsportarten wie dem Square Dance oder dem Country- und Westerntanz eine Plattform bieten.

Hinter dem Verlag stehen Daniella Fischer und Dörte Gerlach, die seit über zehn Jahren die Dresdner Werbeagentur 2dProject betreiben. „Wir schreiben über Line Dance Clubs, Tanzlehrer und Choreographen auf der ganzen Welt, über amerikanischen Lifestyle, Country- und Westernmusik, spannende Reisen, alte Saloons und neue Boots, American Cooking und Westernhelden genauso wie über engagierte Line Dancer“, sagt Chefredakteurin Daniella Fischer. Das Heft soll außerdem Tanzbeschreibungen und einen Event-Kalender beinhalten.

„Living Line Dance“ erscheint erstmals Ende Februar mit einer Startauflage von 20.000 Exemplaren. Zum Preis von 5,50 Euro gibt es dann rund 60 Seiten im Format Din A4. Das Magazin soll ab dann vier mal im Jahr erscheinen. Die Webseite livingline-dance.de ist bereits freigeschaltet.

2 Gedanken zu „„Living Line Dance“: neues Magazin aus Dresden

  1. Pingback: Neu: “Instants - Finestyle Magazine für Mitteldeutschland”

  2. Pingback: “Low”: das Art-Magazin aus Dresden jetzt am Kiosk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.