MontagMorgen.punctum eG – Dresdner Kreative gründen Genossenschaft

Sieben Dresdner Freiberufler und Unternehmer bündelten Ihre Kompetenzen und gründeten die MontagMorgen.punctum eG, eine Redaktions-, Verlags- und Veranstaltungsgenossenschaft. Nach erfolgreicher Prüfung bestätigte der Mitteldeutsche Genossenschaftsverband (Raiffeisen/Schulze-Delitzsch) e.V. die Mitgliedschaft.

Der Gedanke der Genossenschaftsgründung entstand aus erfolgreicher gemeinsamer Arbeit der heutigen Mitglieder. Vor dem Hintergrund, dass viele Projekte von Einzelkämpfern in der heutigen Zeit nicht zu realisieren sind und dem gemeinsamen Interesse an sozialem Engagement, suchten sie eine zeitgemäße und zukunftsfähige Unternehmensform.

Die sieben Gründungsmitglieder sind: die Verlegerin Doreen Knorr-Kasalka, die Journalistin Dagmar Möbius, die Fotografin Kathleen Mangatter, der Grafikdesigner Dr. Sven Lehmann, die Texterin Frances Heinrich, der Gastronom Roland Hess und die Eventmanagerin Evelyn Chalmakoff.

Zwischen Idee und Bestätigung durch den Mitteldeutschen Genossenschaftsverband (Raiffeisen/Schulze-Delitzsch) e.V. am 20. Februar 2009 lag ein halbes Jahr.

Das Leistungsangebot der MontagMorgen.punctum eG reicht von der Realisierung diverser Druckerzeugnisse vom Flyer bis zum Buch, professioneller Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fotografie, Webdesign und Programmierung bis zur Veranstaltungsorganisation u.v.m. Die Besonderheit der eG ist, dass alle Mitglieder selbständige Unternehmer bleiben, aber gemeinsame Ressourcen nutzen.

„Der Name MontagMorgen.punctum ist Synonym für unsere Liebe zur kreativen Arbeit und den Dienst am Kunden, Verlässlichkeit und unabdingbaren Optimismus“, erklärt Doreen Knorr-Kasalka.

Das erste offiziell von der MontagMorgen.punctum eG organisierte und moderierte Netzwerktreffen findet am 19. März, ab 19:00 Uhr, im Flughafen Dresden statt und richtet sich vornehmlich an Freiberufler, Selbständige und Unternehmer aller Branchen. Details finden Sie auf www.montagmorgenpunctum.de.

Weitere Artikel des Autors

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>