BISS.FM zum Filmball auf Sendung

BISS.FM, die Initiative für besseres Radio in Sachsen, geht auf Sendung. Am 18. April begleiten diverse freiwillige Radiomacher für einen Tag den Filmball. „Ganz spontan und hochexklusiv“, heißt es in der Mitteilung. Von 12.10 bis 0 Uhr wird live aus dem Alten Wettbüro gesendet. Reinhören kann man unter www.biss.fm oder auf den Frequenzen 98,4 und 99,3 (Coloradio).

Auf UKW läuft das Programm abends nur noch unterbrochen. An der Initiative Interessierte können im Alten Wettbüro bis in die Nacht Gleichgesinnte treffen. Holger John, Organisator des Dresdner Filmballs, ist Urheber dieser Idee. „BISS.FM“ passt eben nur zu gut zu dem diesjährigen Motto „Beißen und gebissen werden“. Sven Pinke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.