Acht Fragen an Tanja Terruli, Citymanagerin

terruli01

Am kommenden Montag, den 3. Mai 2010, begrüßen wir Tanja Terruli als Gast im Presseclub Dresden. Die 32-Jährige gebürtige Berlinerin ist seit April 2008 in Dresden. Als Geschäftsführerin des City Management Dresden ist die Dipl. Ing. für Stadt- und Regionalplanung im Auftrag des City Management Dresden e.V. für die aktive „Entwicklung der Dresdner Innenstadt“ und „aktives Standortmarketing“ (Zitate von der Webseite des Vereins) zuständig.

Wir wollen mit Tanja Terruli über ihre Arbeit und die aktuelle Situation in der Dresdner Innenstadt sprechen und auch die Frage thematisieren, welche Bedeutung der erweiterte Elbepark für die Innenstadt hat. Wie bei den meisten unserer Gäste haben wir auch Tanja Terruli gebeten, unsere “Acht Fragen” zu beantworten.

Acht Fragen an Tanja Terruli, Citymanagerin

Ihr Motto: Stadt ist Leben!

Ihr Vorbild: Die europäische Stadt als kompakter Ort der urbanen Lebensweise mit einem engen Mit- und Nebeneinander von unterschiedlichen Funktionen.

Welche drei Worte umschreiben Sie am Besten? Nachhaltig, nachhaltig, nachhaltig.

Andere sagen über Sie: Zielorientiert, nachhaltig, ausdauernd.

Was ist für Sie momentan das größte Problem in unserer Gesellschaft? Das fehlende Wissen darüber, dass man miteinander mehr erreicht als einzeln.

Was wollen Sie unbedingt in diesem Leben noch machen? Mich intensiver sozial zu engagieren.

Was langweilt Sie? Ignoranz.

Mit wem würden Sie am liebsten unter einem Apfelbaum sitzen? Isaac Newton, damit er mir das mit der Gravitation noch einmal erklärt …

Wir freuen uns auf einen spannenden Clubabend am 3. Mai 2010 im Presseclub Dresden. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns dieses Mal ausnahmsweise im Zechkeller des Restaurants Kurfürstenschänke treffen.

Weitere Artikel des Autors

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>