„BILD Dresden“: Unterschrift verweigert, Top-Model ausgeschnitten

bild_nele

Was macht man, wenn „Promis“ allzu strenge Regeln für die Berichterstattung auflegen? Man berichtet drüber – so wie „BILD Dresden“ heute.

Weil der Zeitung die Auflagen des Managements für die Berichterstattung über Top-Model-Teilnehmerin Neele Hehemann aus Dresden zu streng waren („ohne Unterschrift dürfen Redaktionen keine Fotos drucken“, „Berichte wollen Klums Mitarbeiter auf eventuelle Kritik gegenlesen“), schnitt die Redaktion die junge Frau schlicht aus den Bildern wieder raus.

Hier geht’s zum Bericht samt Fotostrecke mit ohne Neele: „Arme Neele – Willkommen in der harten Modelwelt!

Weitere Artikel des Autors

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>