Mediennews, April 2007

Die Mediennews für Dresden vom April 2007 finden Sie hier.

#

[27.04.2007] Leipzig, SLM – Die sächsische Landesmedienanstalt hat auf ihrer Sitzung am 23. April eine weitere terrestrische TV-Frequenz für Dresden ausgeschrieben. Sie kommt damit einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts (OVG) vom Dezember nach. Der Präsident der SLM, Prof. Kurt-Ulrich Mayer, bezeichnete die Ausschreibung angesichts der Entwicklung des sächsischen Fernsehmarkts und der bevorstehenden Einführung des Digital-TV als „Schritt in die falsche Richtung“ (Quelle: slm.de).

#

[27.04.2007] Leipzig, MDR – Der Mitteldeutsche Rundfunk hat den ISIS-Award in Silber in der Kategorie „Best On-Air-Branding“ gewonnen. Ausgezeichnet wurde das neue TV-Design 2007. Nach Angaben des MDR gilt die Auszeichnung in der Marketing-, Promotion- und Design-Branche als „Design-Oscar“ (Quelle: mdr.de).

#

[27.04.2007] Dresden, T-Systems – Der Geschäftsbereich Multimedia-Solutions von T-Systems führt zum fünften Mal in Folge das wichtigste Agentur-Ranking in Deutschland an. Beim New Media Service Ranking konnten sich als weitere sächsische Unternehmen die Dresdner Agentur Mindbox (Platz 88.) sowie die Leipziger Agenturen Mellowmessage Mediaproduktion (92.) und Netsearch (169.) platzieren (Quelle: presseanzeiger.de).

#

[27.04.2007] Dresden, Futuresax – Der sächsische Business-Wettbewerb futuresax hat insgesamt fünf sächsische Unternehmen, davon zwei aus Sachsen, für ihre Geschäftsideen ausgezeichnet. Jeweils 3000 Euro erhielten das Biotechnologie-Unternehmen Urotec und der Produktdisigner Neongrau.id (Quelle: futuresax.de).

#

[21.04.2007] Dresden, Stadt – Dresdens Kämmerer Hartmut Vorjohann diskutiert am Sonntag, den 22. April (21.45 Uhr), bei der ARD-Sendung Sabine Christiansen mit. Thema der Runde: „Blühender Osten – Schlaglöcher im Westen?“ Weitere Gäste sind Lothar de Maizière (letzter Ministerpräsident der DDR), Hannelore Kraft (SPD-Chefin NRW), Friedrich Nowottny (Journalist), Ute Freudenberg (Schlagerstar) und Bernd Ziesemer (Chefredakteur Handelsblatt) (Quelle: presseportal.de).

#

[21.04.2007] Presseschau – „Wie der Jenaer Medienforscher Georg Ruhrmann nun herausfand, drehen sich fast ein Drittel der Ost-Nachrichten bei den Privaten um ‚Angstthemen‘ wie Kriminalität, Verbrechen und Katastrophen“, schreibt die Sächsische Zeitung unter dem Titel „Das Leben der anderen“ über eine aktuelle Studie.

#

[20.04.2007] Dresden, Feldschlößchen – Die Feldschlößchen-Brauerei wirbt wieder mit ihrem alten Maskottchen, das Pichelmännel. Nachdem die Figur, zu DDR-Zeiten fester Bestandteil der Feldschlößchen-Werbung, im vergangenen Jahr wieder auf die Flaschen zurückgekehrt ist, wird in den kommenden Wochen als eins von drei Motiven auf Plakaten in der Stadt zu sehen sein (Quelle: dresden-fernsehen.de).

#

[17.04.2007] Presseschau – Am 23. Juli startet das digitale terrestrische Fernsehen für Ostsachsen und Dresden, schreibt die Sächsische Zeitung unter der Überschrift „Ab Sommer Digital-TV„. Dann sind insgesamt 11 überregionale Programme mit einem Reciever zu empfangen.

#

[11.04.2007] Sachsen, Vanity Fair Die Zeitschrift Vanity Fair beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe mit dem Freistaat Sachsen und seiner Einzigartigkeit. Titel des Spezials: „Wir lieben Sachsen, weil…“ (Quelle: presseportal.de).

#

[08.04.2007] Presseschau – „Schon heute gibt es nirgends auf der Welt mehr angewandte Forschungsinstitute als in Dresden“, schreibt der Spiegel über die sächsische Landeshauptstadt. „Dresden ist die überraschendste deutsche Technopole“, heißt es weiter in dem Artikel „Unsere versteckte Elite„.

#

[08.04.2007] Presseschau – „Der Finanzminister hat an der TU Dresden Wasserbau studiert“ und „Clubabend mit der Ministerin für Wissenschaft und Kultur“ berichtet die aktuelle Ausgabe der Dresdner Presse-Post (PDF) über die Aktivitäten unseres Vereins.

#

[03.04.2007] Presseschau – Ein von Studenten produziertes Radiomagazin zu Hochschulthemen sendet freitäglich um 20.30 Uhr auf Coloradio. Grund genug, für die Hochschulseite der Sächsischen Zeitung die Sendung „Funkstube“ und den Sender unter der Überschrift „Freies Lokalradio für offene Ohren“ vorzustellen.

#

Weitere Artikel des Autors

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>