Fußballradio 90elf sendet aus Leipzig

Die Regiocast Digital hat das erste bundesweite Fußballradio aus dem Radiozentrum Leipzig gestartet. 90elf (www.90elf.de) sendet 24 Stunden rund um die Uhr ins Internet und auf Handys (via DVB-H und DMB).  Die Sender hat dafür die Live-Audioübertragungsrechte von der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die 1. und 2. Fußballbundesliga erworben; die Lizenz zum Senden stammt von der Hessischen Landesanstalt für Privaten Rundfunk (LPR Hessen) .

Zuhörer können künftig kostenlos jedes Spiel in voller Länge oder alternativ den Spieltag live als Konferenzschaltung verfolgen. Das restliche Programm wird mit Hintergrundberichten, Nachrichten und Musik gefüllt.

Der Sender finanziert sich über Werbung im Programm und auf der Webseite. Saisonauftakt ist Freitag, den 15. August 2008 um 20:30 Uhr mit dem Spiel München gegen Hamburg.

Die Regiocast Digital ist ein Tochterunternehmen der Radioholding Regiocast GmbH, zu der in Sachsen u.a. PSR Sachsen, R.SA, Apollo Radio und der Vermarkter Mir gehören. Nach eigenen Angaben ist die Regiocast Digital „auf die Herstellung und Verbreitung von Audioangeboten über digitale Verbreitungswege spezialisiert“.

3 Gedanken zu „Fußballradio 90elf sendet aus Leipzig

  1. Beim Sportmedienblog gibt es eine erste inhaltliche Besprechung:

    „Als erstes Fazit, noch ohne das große Asset, den Livespielen, muss man konstatieren, dass es ein risikoarmes Privatradio nach bekanntem Schema geworden ist, das eben einen gewissen Fußballeinschlag hat, der aber derzeit kaum über Agenturmeldungsniveau hinauskommt.“

    http://sportmedienblog.de/2008/08/14/90elf-tag-2/

    Schade eigentlich…

  2. Pingback: “Sinnlos und aberwitzig”: Sachsen schaltet 2014 UKW komplett ab

  3. Pingback: Fußballradio 90elf bekommt weiteren Verbreitungskanal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.