Bücherwürmer aufgepasst! – Gezwitscher in der SLUB!

Ab sofort gibt es unter dem Twitter-Account @slubdresdendie aktuellsten Nachrichten und Informationen deiner Bibliothek“. Ob der Account der Sächsischen Landesbibliothek authentisch ist, lässt sich am Freitagnachmittag um 16 Uhr aber leider telefonisch nicht mehr klären. Die Öffentlichkeitsarbeit ist um diese Zeit nicht mehr besetzt.

Die Dame, die ans Telefon geht, kann den Twitter-Account jedenfalls nicht bestätigen, aber auch nicht ausschließen. Dafür verrät sie, dass momentan ein Blog in Planung sei – das sei aber noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

SLUB 2.0, ein verzweifelter Versuch, die Institution zu verjüngen, oder ein durchdachtes Konzept für besseren Service? Wir sind gespannt, ob sich der natürliche Feind des Bücherwurms – der Internetvogel – dauerhaft in der SLUB eingenistet hat oder doch noch als Kuckuck herausstellt. Sven Pinke

2 Gedanken zu „Bücherwürmer aufgepasst! – Gezwitscher in der SLUB!

  1. Der Account ist authentisch und Sie dürfen weiter gespannt bleiben! Die SLUB geht dahin, wo ihre Benutzer sind. Unser Blog startet nächste Woche …
    Die SLUB ist über 450 Jahre alt, aber längst aus der Spitzweg-Ecke raus. Momentan sind wir die ausleihstärkste wissenschaftliche Bibliothek Deutschlands und eines der leistungsstärksten Digitalisierungszentren in öffentlicher Hand
    http://www.slub-dresden.de/digitale-bibliothek/sammlungen
    http://www.deutschefotothek.de

    Im und mit dem Blog wollen wir neue Services vorstellen und Einblicke in die Werkstatt geben, vor allem aber diskutieren und unsere Dienstleistungen weiter verbessern. Herzlichen Dank für das Interesse

    Dr. Achim Bonte
    Stv. des Generaldirektors

  2. Pingback: Bibliothek2.0: Die SLUB Dresden bloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.