Medienlinks: Die GEZ öffnet sich der Netzgemeinde

dimbb-links

GEZ 2.0
Die GEZ will sich wohl ein neues Image verpassen: Frühlingsgrün und dialogisch kommt sie jetzt im Web daher. In diesem Jahr blüht ihr auch eine unangenehme Gebühren-Reform-Debatte.
taz.de, welt.de, heise.de, handelsblatt.com

Medienlinks vom 3.2.2010

Die Twitter-Diät
Fünf Journalisten haben in Frankreich ein Medienexperiment gestartet. Bis Freitag wollen sie sich in einer Hütte auf dem Land nur von medialer Schonkost ernähren. Ihre Diät erlaubt nur den Konsum von Nachrichten, die über Twitter oder Facebook verbreitet werden. tagesspiegel.de

Studie zum Facebook-Entzug
Facebook entwickelt sich zum Knotenpunkt der digitalen Kommunikation. Doch eine neue Studie zeigt: Wer einmal drin ist, kommt nicht so einfach davon los. sueddeutsche.de

Der GEZ die Meinung sagen
Die Gebühreneinzugszentrale startet Internetorum www.gez-meine-meinung.de. Besonders spannend: Die Blogeinträge der eigenen Mitarbeiter von der letzten Party. tagesspiegel.de

Grüne gegen private Medienhochschule in Leipzig
Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag hat die Pläne der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) zur Gründung einer privaten Medienhochschule kritisiert. digitalfernsehen.de

Medienlinks vom 2.2.2010

Die Zeitungskrise aus der Sicht des Chefs einer Mediaagentur
Brauchen Zeitungen staatliche Unterstützung? Nein, sagt der Autor dieses Beitrags. Wer sich klar auf die Leser ausrichte, werde auch künftig Erfolg haben. nzz.ch

Privatsender wollen Anteil an Zwangsabgaben
Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger stellt eine entsprechende Urheberrechtsänderung in Aussicht
Einnahmen über marktwirtschaftliche Aktivitäten zu erzielen ist bei großen Unternehmen oft bemerkenswert unbeliebt. Aktuell bemühen sich die privaten Fernsehsender darum, ihr Geschäftsmodell vom Verkauf von Werbung auf Zwangsabgaben umzustellen. Nicht nur über das huckepack mit HDTV eingeführte DRM, sondern auch direkter, über Leermedien- und Geräteabgaben. heise.de

Gema will mehr Geld für optische Medien
Die Zentralstelle für private Überspielungsrechte verlangt von Herstellern und Importeuren optischer Speichermedien neue Tarife. Durchschnittlich sollen die Abgaben steigen, am höchsten für Blu-ray Discs. digitalfernsehen.de

Gegenöffentlichkeit – die vergessenen Skandale fr-online.de

Journalismus im Jahr 2020
Das «Book of Jobs», wie der «Economist» am Freitag so schön ironisch titelte, animiert allerdings dazu, ein bisschen über die Zukunft nachzudenken. Wie wird der Journalismus in zehn Jahren funktionieren? nzz.ch

Der Durchschnittsdeutsche sieht täglich 256 Minuten TV
Trotz Konkurrenz durch das Internet sitzen die Deutschen 14 Minuten länger vorm TV als Anfang 2009.
abendblatt.de

Der Boxkampf der Systeme
Eine MDR-Doku versucht, die Erfolge des DDR-Sports zu erklären berlinonline.de

Das DIMBB Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung, gegründet von Heiko Hilker, erstellt regelmäßig einen Nachrichtenüberblick zur Medienlandschaft Deutschlands. Eine Auswahl von relevanten Links geben wir hier wieder – wir danken dem DIMBB für die Bereitstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.