kopflicht.tv: Campus-TV für Dresden startet am 7. Juli

In die Dresdner Uni-Medienszene kommt Bewegung: Für den 7. Juli 2010 ist der offizielle Sendestart des neuen Campusfernsehens kopflicht.tv (Domain noch nicht freigeschaltet) angesetzt. Ab diesem Tag sind auf der Webseite Video-Beiträge rund um das Campusleben zu sehen. Im regelmäßigem Abstand sollen dann weitere Beiträge folgen. Die Produktion der Beiträge erfolgt durch Studierende, die freiwillig mitarbeiten.

Die Projektleitung und -entwicklung hat der Fernsehjournalist und Dozent Thomas Hartung (Vita) übernommen, der auch am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der TU Dresden lehrt; auf Institutsseite kümmert sich Professor Lutz Hagen um das Projekt. Als maßgeblicher Unterstützer wird in der Einladung zum Sendestart das Studentenwerk Dresden genannt; weitere Partner sind das Medienzentrum der TU Dresden (Webspace), die Philosophische Fakultät (Lehraufträge) und das Dresdner Druck- und Verlagshaus (journalistische Beratung).

Nach der Freischaltung der Webseite soll das Angebot von kopflicht.tv – inhaltlich wie technisch – schrittweise ausgebaut werden. Angedacht ist etwa die weitere crossmediale Verbreitung auf Mobiltelefone oder öffentlich aufgestellte Bildschirme.

Die Eröffnungsveranstaltung ist am 7. Juli um 9.20 Uhr im Dülfersaal, Dülferstraße 1 (im Gebäude der Neuen Alten Mensa) in Dresden.

Weitere Artikel des Autors

Eine Antwort to “ kopflicht.tv: Campus-TV für Dresden startet am 7. Juli ”

  1. […] nach Plan: Heute morgen ist im Rahmen einer Veranstaltung im Festsaal der TU Dresden kopflicht.tv – […]

Antwort hinterlassen

Du kannst folgende XHTML tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>