Am 29. April 2013 werden wir durch die neue Feuerwache Dresden-Übigau geführt

Die Feuerwehr Dresden wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Davon, dass man im Alter auch jung und modern sein kann, können Sie sich am

29. April 2013, um 19 Uhr im Brandschutz-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzzentrum der Landeshauptstadt Dresden, Scharfenberger Straße 47

überzeugen.

In einem kurzen Vortrag stellt Thomas Mende, Pressesprecher bei der Feuerwehr und Sachgebietsleiter der Leitstelle, die Feuerwehr- und Rettungsdienstorganisation in der Landeshauptstadt Dresden vor. Anschließend können Sie die zukünftige Integrierte Regionalleitstelle Dresden besichtigen. Da diese noch nicht in Betrieb ist (aber kurz vor der Inbetriebnahme steht), ist eine Besichtigung und Veranschaulichung der Technik und Räume möglich. Zum Schluss werden Sie auf einem Rundgang durch das Zentrum und die Feuerwache die moderne Einsatztechnik der Feuerwehr kennen lernen.

Treffpunkt: Scharfenberger Straße 47, 01139 Dresden
(vor dem Eingang zum Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum)

Es bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten vor dem Objekt und bei Bedarf auch im Objekt.

Sie werden 19:00 Uhr am Eingang abgeholt, denn der Einlass ist um diese Zeit nicht mehr besetzt.

Das Thema „Feuerwehr“ ist für viele immer wieder faszinierend, sodass ganz bestimmt auch Ihr Interesse an dieser Veranstaltung geweckt ist. Der Vorstand freut sich auf Ihr Kommen.

Weitere Artikel des Autors