Lesetipp: „Sächsische Zeitung“ über Kirstin Walther

Die „Sächsische Zeitung“ hat Kirstin Walther porträtiert, Geschäftsführerin der Kelterei Walther in Arnsdorf bei Dresden, auch bekannt als Betreiberin des Saftblogs und Twitter-Nutzerin @SaftTante.

Hintergrund für das Porträt: Kirstin Walthers Blogger- und Twitterei hat offenbar ausgesprochen positive Effekte auf ihr Geschäft. Damit steht sie im deutschen Mittelstand wohl ziemlich allein da – was ihr eine gewisse Berühmtheit in der deutschen Blogger- und Internetszene sowie diverse Einladungen auf Medienvernstaltungen eingebracht hat.

Das sehr gelungene Porträt von Valeria Heintges (dem einen oder anderen Leser dieses Blogs möglicherweise durchaus bekannt) trägt den Titel:

Völlig vernetzt und gut im Saft“, Unterzeile „Weil Kirstin Walther bloggt, twittert und sich im Internet filmt, hat sie ihre Arnsdorfer Kelterei vor der Pleite gerettet“ und ist bei „SZ-Online“ zu finden.

2 Gedanken zu „Lesetipp: „Sächsische Zeitung“ über Kirstin Walther

  1. Pingback: Dresdens Blogosphäre: noch stark ausbaufähig

  2. Pingback: Lesetipp: “Neues Deutschland” über die Safttante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.