Blog- und Leseempfehlung: „Let’s Dance! Der Feuervogel“

Die Dresdner Musikfestspiele beschreiten neue Wege mit einem spannenden Projekt, das auch mit einem Blog und einem Youtube-Kanal begleitet wird.

Auf der Webseite heißt es: „Bei ‚Let´s Dance! Der Feuervogel‘ werden gut 120 Dresdner Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster sozialer und kultureller Herkunft gemeinsam auf der Bühne stehen und zeigen, was in ihnen steckt. Nur fünf Wochen haben die jungen Tanzneulinge der Montessori-, der Pestalozzi- und der Dinglinger-Schule Zeit, um eine Choreografie zu dem Ballett ‚Der Feuervogel‘ von Igor Strawinsky einzustudieren.“

Lobenswert: Das Training der Schülergruppe wird von einem Redaktions- und einem Kamerateam begleitet, die vom Training bloggen. Erste Videos sind ebenfalls schon zu sehen – nur an motivierenden Kommentaren mangelt es noch. Die Leser dieses Blogs sind hiermit aufgefordert, das zu ändern. Lobenswert ist aus Medienmacher-Sicht vielleicht nicht die Qualität der Beiträge – aber der Mut, mit den neuen Medien zu experimentieren und diesen Weg zu beschreiten.

Einen ersten Eindruck gibt das Video oben – das Blog selbst findet sich unter www.letsdance.musikfestspiele.com.

Ein Gedanke zu „Blog- und Leseempfehlung: „Let’s Dance! Der Feuervogel“

  1. Pingback: Twitter Trackbacks for Blog- und Leseempfehlung: “Let’s Dance! Der Feuervogel” [presseclub-dresden.de] on Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.