Archive for Juli 2008

Du bist im Archiv von 2008 Juli.

Dynamo Dresden: Vize-Meister im Netz

In einem Kommentar zu den „rückläufige Zeitungsverkäufe in Dresden“ kam die Frage nach IVW-gemeldeten Internetseiten aus und für Dresden. Die Frage ist schnell zu beantworten – wenn auch nur begrenzt zufriedenstellend:

SommerSchwatz ausgebucht

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde, wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass alle Karten für unsere Sommer-Veranstaltung SommerSchwatz verkauft sind und wir keine weiteren Anmeldungen mehr entgegen nehmen können.

Dresden, Welthauptstadt der Vegetarier

„Vegetarier sagen: Sie helfen, die Welt zu retten“ und „sie sind nicht nach Dresden gekommen, um zu missionieren“, heißt es in dem Beitrag von Gabor Halasz, MDR Leipzig.

Rückläufige Zeitungsverkäufe in Dresden

Die IVW-Auflagenzahlen für das zweite Quartal 2008 sind erschienen: Dannach sinken erneut mit einer Ausnahme die Auflagen der Zeitungen für und aus Dresden.

Mario Frank ohne „Spiegel“

Er sollte seine erfolgreiche Geschäftsführung der Sächsischen Zeitung bei Deutschlands wichtigstem Nachrichtenmagazin wiederholen – und ist offenbar gescheitert: Mario Frank gibt seinen im Januar 2007 angetretenen Posten als „Spiegel“-Geschäftsführer zum Dezember wieder ab.

Grünkohl stopft Sommerloch

Eine pressewirksame und umweltfreundliche Aktion hatte sich Flughafenchef Michael Hupe (Foto: rechts) ausgedacht: Als amtierender Grünkohlkönig legte er gemeinsam mit Presseclub-Vorsitzendem Dieter Hoefer (links) und Hilton General Manager Michael Seary (Mitte) ein Grünkohlfeld an – direkt neben der Landebahn des Flughafen Dresden.

SZ erhöht erneut den Preis

Die Sächsische Zeitung wird teurer. Exakt vor einem Jahr hatte das Blatt den Abo-Preis um 1 Euro und den Kiosk-Preis um 10 Cent erhöht (Mediennews-Archiv, Meldung vom 23.07.2007). Jetzt kündigt das Blatt erneut an, die Abo-Gebühren zum 1. August um 1 Euro zu erhöhen. Als Begründung führt die Zeitung gestiegene Energiepreise an, die die Herstellung […]

MDR macht Fernsehen über das Internet

Nach einer unfreiwilligen Pause von sechs Tagen erstrahlt MDR-Online wieder in neuem alten Glanz. Gerade rechtzeitig, um die erste Ausstrahlung von „Clipmania – die besten Videos und ihre Macher“ anzukündigen.

Zweites Lokal-TV für Dresden

Elb-TV gibt nicht auf: Erneut hat der ehemalige Produzent des Dresdener Lokalfernsehens angekündigt, demnächst ein zweites lokales TV-Programm auszustrahlen. Start für das neue Programm soll Ende des Jahres sein, wie die Sächsische Zeitung berichtet. Bislang produziert Elb-TV primär das Fahrgastfernsehen der DVB.

Polit-Klüngel beim MDR?

Unter der Überschrift „Tiefere Einsichten“ greift die Berliner Zeitung den Einsatz von Politik-Experten im MDR scharf an. So sei der Politologe Professor Werner Patzelt zur Analyse der Wahl von Helma Orosz zur Oberbürgermeisterin von Dresden herangezogen worden. Patzelt aber habe auch in der CDU-Findungskommission der CDU gesessen, die Orosz ausgewählt hatte.