Zu Besuch im Johanniter Evakuierungszentrum AKKON Heidenau

Die Johanniter laden die Mitglieder des Presseclub am Mittwoch, 6. März 2024 ab 18 Uhr ins Evakuierungszentrum / Dienststelle Akkon Heidenau ein.

Sie stellen uns die Räumlichkeiten und Aufgaben im Katastrophenschutz dar. Christian Eckhardt – seines Zeichens Notfallsanitär, Zugführer/Verbandführer und Fachdozent für Bevölkerungsschutz und Sanitätswesen –, wird uns seine Arbeit näher bringen.

Die vielen Millionen Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren, sind ein unverzichtbarer Faktor für gelebte Demokratie und menschliches Miteinander. Allein die Arbeit der Johanniter wird von mehr als 20.000 Ehrenamtlichen unterstützt. Katastrophenschutz bedeutet Schutz und Hilfe bei allen Arten von Gefahren, Natur- und Umweltkatastrophen und Großschadensereignissen. Der Schwerpunkt der Johanniter liegt hier bei der medizinischen und psychischen Betreuung von Betroffenen, das können auch andere Rettungskräfte sein.

6.385 Einsatzstunden der Johanniter im Waldbrandgebiet 2022. Mit Hilfe von etwa 65 Johanniterinnen und Johannitern der Regionalverbände Dresden und Meißen/Mittelsachsen wandelte sich eine Betriebsberufsschule kurzerhand in ein „Hotel light“ für die Feuerwehrleute, in dem man einen überörtlichen Bereitstellungsraum einrichtete. 650 Betten wurden auf-, um- und wieder abgebaut, sowie Essen für die Einsatzkräfte zubereitet. Im Foyer entstand eine Mini-Drogerie, im Hof eine gemütliche Lounge. Zwischendurch fielen Klempnerarbeiten und Wäscheservice an. Die Johanniter hatten die Aufgabe, Einsatzkräfte vor Ort und vor allem aus anderen Teilen Deutschlands zu versorgen, zu unterstützen und für medizinische Notfälle da zu sein. Drei Wochen lang kooperierten die Johanniter mit dem ASB sowie dem DRK Sachsen, stimmten sich mit Polizei und Bundeswehr ab.

Wann?
Mittwoch, 6. März 2024 von 18 Uhr bis 21 Uhr

Wo?
Johanniter Evakuierungszentrum / Dienststelle Akkon Heidenau
(Zschierener Str. 5, 01809 Heidenau)

Ablauf:

18:00 Uhr               Eintreffen der Gäste in AKKON
18:30 Uhr               Eröffnung durch Presseclub 
18:45 Uhr               Grußwort Johanniter, ggf. Regionalvorstand Denis Papperitz
18:55 Uhr               Vorstellung JUH RV Dresden durch Danilo Schulz
19:05 Uhr               Vorstellung des Bevölkerungsschutzes durch Christian Eckardt
ab 20 Uhr               gemeinsames Abendessen und Austausch

Fotos von der Pressestelle der Johanniter Unfallhilfe