Archive for September 2009

Du bist im Archiv von 2009 September.

MDR vs. Twitter II: Fake-Account gelöscht, neuer aufgetaucht

Das war absehbar: Nachdem vergangene Woche bekannt geworden ist, dass der MDR gegen einen Fake-Account von Intendant Udo Reiter vorgeht, hat Twitter den Account @udoreiter zwar gelöscht. Prompt aber taucht ein neuer Account auf – unter @udo_reiter twittert offenbar ein unbekannter Witzbold weiter. Das meldet turi2.de – versehen mit dem Spruch: „heiter weiter“. Die Tweets […]

Nächste Clubtermine

Liebe Presseclubmitglieder, wir möchten Sie auf die nächsten Termine für unsere Clubabende aufmerksam machen: 21.9.2009, 19:00 Uhr in der Lobby des Hotels Der Direktor des Maritim Hotels, Jörg Bacher, lädt uns zu einem Sektempfang mit anschließender Gesprächsrunde sowie Buffet ein. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an: silke.zeiler@ostsaechsische-sparkasse-dresden.de. Herzlichen Dank! Vorschau

„Twit’n’Roll“-Radio: interaktives Webradio aus Dresden

Es ist Mittwoch, 20.30 Uhr. Die beiden Dresdner Thomas Goltz (Twittername: @goltzi) und Stephan Böhlig (@boehler) sitzen vor zwei Mikrofonen in einem kleinen Büro in der Neustadt. „Sorry, das sieht alles ziemlich unordentlich hier aus“, entschuldigt sich Böhlig. Auf dem Boden liegen Flyer, Zettel, Stifte. Ein normales, chaotisches Zimmer, könnte man meinen. Das ist es […]

Das Internet ist keine Zeitung

Das Internet ist keine Zeitung

Das Internet ist gemein und schadenfroh. Das Internet ist ständig aktuell. Und: Das Internet ist keine Zeitung.  Früher galt: Was gedruckt ist, ist raus – an Fehlern kann man nichts mehr ändern. Heute ist das anders. Vor über 11 Stunden

MDR vs. Twitter: Sender fordert Löschung von falschem Account

MDR vs. Twitter: Sender fordert Löschung von falschem Account

Der Mitteldeutsche Rundfunk geht gegen ein falsches Twitter-Profil von Intendant „Udo Reiter“ vor. Der falsche MDR-Intendanten-Account hat den Titel @udoreiter. In einer dpa-Meldung (zu finden bei SZ-Online) heißt es: „Bereits Ende August habe der MDR die Firma Twitter in den USA angeschrieben und darum gebeten, die Einträge sofort zu löschen, da Persönlichkeitsrechte von Reiter verletzt […]

queo media: neue Eislöwen-Webseite gemeinsam mit Fans entwickelt

Die Dresdner Crossmedia-Agentur queo media hat eine neue Webseite für die Dresdner Eislöwen entwickelt – pro bono und unter direkter Beteiligung der Fans. Gemeinsam mit dem digivectors designstudio hat queo media die Webseite entwickelt. Die einzelnen Phasen und Arbeitsschritte sind in dem dafür eingerichteten Blog der Eislöwen vorgestellt und von den Fans fleißig kommentiert und […]

— Schlagzeilen —

Medienschlagzeilen vom 10.09.2009 Digitalfernsehen.de: „Privatsender rügen Online-Hörfunk-Konzept des MDR„ taz.de: „System Nimmersatt – Schmiergelder im MDR„ Freiepresse.de: „Mohren zahlt, MDR zieht Klage zurück„

Heiko Hilker: „Dreht keiner Urlaubsvideos für Sachsens Regierung?“

Heiko Hilker, (noch) sächsischer Landtagsabgeordneter und Mitglied im MDR-Rundfunkrat, hat in seinem Blog die Aktion „Unser Sachsen – Ihr Urlaub“  der Staatsregierung kommentiert und uns den Text freundlicher Weise zur Verfügung gestellt: „Unser Sachsen – Ihr Urlaub – Film ab für Ihr Video!“ so warb die Sächsische Staatsregierung zu Ferienbeginn auf ihrer Homepage und über […]

</em>Presseclub in der Centrumsgalerie: Nichtraucher-Kaufpalast in Dresden

Presseclub in der Centrumsgalerie: Nichtraucher-Kaufpalast in Dresden

Zum Saisonauftakt zeigt GF Antje Arnold (3.v.r.) dem Presseclub die Baustelle Centrum Galerie „Wir sind ein Nichtraucher-Center“, beantwortet Antje Arnold, Geschäftsführerin der neuen Centrum Galerie, bei einer exklusiven Baustellen-Führung für den Presseclub Dresden die Frage nach einer Raucher-Lounge. Das große und kleine Haus mit Alu-Waben- und Strichcode-Fassaden an der frequentierten freien Prager- und als Mall […]

Das Internet-Manifest. Wie Journalismus heute funktioniert. 17 Behauptungen (Update, 7.9., 21.33 Uhr)

1. Das Internet ist anders. Es schafft andere Öffentlichkeiten, andere Austauschverhältnisse und andere Kulturtechniken. Die Medien müssen ihre Arbeitsweise der technologischen Realität anpassen, statt sie zu ignorieren oder zu bekämpfen. Sie haben die Pflicht, auf Basis der zur Verfügung stehenden Technik den bestmöglichen Journalismus zu entwickeln – das schließt neue journalistische Produkte und Methoden mit […]